Skip to main content

Deine Suche nach lavendelöl ergab 12 Treffer

Aromatherapie: 3 Vorteile & 3 Tipps zur Auswahl der ätherischen Öle

Seit Jahrtausenden ist die Heilkraft von Pflanzen bekannt. Ihre wertvollsten Inhaltsstoffe können in einem ätherischen Öl destilliert und auf zahlreiche Weisen angewendet werden. Eine davon, die Aromatherapie, wirkt gezielt über den Geruchssinn auf das Gehirn und kann so Anspannungen und Stressgefühle lösen. Wir klären dich über Vorteile und Anwendung einer Aromatherapie auf.

weiterlesen

Ringelblumensalbe: 4 Wirkungen & 3 Alternativen zur Calendula-Salbe

Mit ihren leuchtend gelben Blüten ziert die Ringelblume nicht nur viele Gärten, sie besitzt auch einige wertvolle Eigenschaften für die menschliche Gesundheit. Antientzündlich, antibakteriell und wundheilfördernd – um nur einige Eigenschaften der Ringelblumensalbe zu nennen. Wir klären dich über die Wirkungen der Calendula und die richtige Verwendung der Ringelblumensalbe auf.

weiterlesen

Bergamotte: 5 Anwendungen und 4 Risiken von Bergamottöl

Zum Verzehr ist die Bergamotte nicht geeignet. Trotzdem ist sie sehr begehrt. Das Öl der Frucht wird gerne als Aromat eingesetzt, wie beispielsweise beim beliebten Earl-Grey-Tee. Auch in Massageölen und in der Küche gibt es die Bergamotte. Wir geben dir Tipps zur Verwendung von Bergamottöl und weisen auf Gefahren hin.

weiterlesen

Gesund & fit durchs Studium

Gesund & fit durch’s Studium

Neben Prüfungsstress, Hausarbeiten und Projektabgaben kommt das Privatleben nicht selten zu kurz. Dabei ist eine gute Study-Life-Balance nicht nur wichtig für das eigene Wohlbefinden, sondern auch für die Leistungsfähigkeit im Studium. Möglichst stressfrei das Studium zu meistern, bedeutet, sich gesund, motiviert und ausgeglichen zu halten. Und das ist nicht nur elementar für die Uni, sondern auch für das spätere Berufsleben. Wie du deinen Körper vital und gesund hältst und damit deine maximale Leistungsfähigkeit erreichst, erfährst du in unseren umfangreichen Ratgebern.

Vitamin A. Nicht nur für die Sehkraft, sondern auch für das Immunsystem ist Vitamin A von großer Bedeutung. Wie du einen Mangel erkennst und was du dagegen tun kannst.
Vitamin B12. Fühlst du dich müde, schlapp und kannst dich schlecht konzentrieren, könnte ein Vitamin-B12-Mangel Grund dafür sein.
Eisenmangel. Müde, antriebslos, konzentrationsschwach: Ein Eisenmangel kann das Studium zusätzlich erschweren. Wie du den Mangel wieder in den Griff bekommst.
Magnesiummangel. Ein dauerhafter Magnesiummangel kann die Leistung herabsenken und Unwohlsein auslösen. Wie gefährlich ein Mangel an Magnesium ist und was dagegen getan werden kann.
Rosenwasser. Rosenwasser duftet nicht nur angenehm – das Hydrolat wirkt ebenso gegen Angstzustände, Unwohlsein und unterstützt die Entschlackung. Weitere Wirkungen und Tipps zur Anwendung.
Chia-Samen. Das Superfood aus Mittelamerika stärkt das Immunsystem und liefert wichtige Nährstoffe, die nicht nur deine Leistungsfähigkeit verbessern.
Goji-Beeren. Sie liefern nicht nur allerhand wichtige Nährstoffe. Goji-Beeren sollen auch die Stressresistenz erhöhen und widerstandsfähiger machen. Wie das Superfood noch auf deinen Körper wirkt.
Chili. Hinter dem scharfen Gewürz steckt ein wahrer Alleskönner: Chili stärkt das Herz und sorgt für gute Laune. Warum Chilis glücklich machen.
Acai. Acai-Beeren gelten als das Superfood aus Brasilien. Wieso die Wunderbeeren deinen Körper fit und vital halten.
Ginseng. Die asiatische Knolle ist ein wahres Brainfood. Ginseng fördert die Konzentration, Gedächtnisleistung und macht sogar resistenter gegenüber Stress.
Süßholzwurzel. Süßholzwurzel verleiht Lakritz seinen unverwechselbaren Geschmack. Dabei kann die Heilpflanze noch einiges mehr: Zum Beispiel die Konzentration steigern und die Gedächtnisleistung verbessern. Weitere Wirkungen und Tipps zur Anwendung.
Guarana. Guarana ist nicht nur ein idealer Wachmacher. Die pflanzliche Alternative zu Kaffee ist ebenso wirkungsvoll gegen innere Unruhen und hebt die Stimmung. Weitere Wirkungen und Tipps zur Anwendung.
Koffeintabletten. Wenn Müdigkeit und Antriebslosigkeit den Morgen bestimmen, können Koffeintabletten wahre Wunder wirken. Wie das Koffein wirkt und welche Vorteile die Tabletten besitzen.
Ayurveda. Wie du die indische "Wissenschaft des Lebens" auf dich persönlich anwenden kannst und warum die ayurvedische Ernährung die Gesundheit bereichert.
Heilfasten. Heilfasten bedeutet einen bewussten Verzicht auf feste Nahrung über einen bestimmten Zeitraum. Klingt anstrengend – unterstützt jedoch nachhaltig die Entschlackung und reinigt sowohl Körper als auch Geist. Wie dir das Heilfasten gelingt.
Lavendelöl. Wird Stress zum Dauerzustand, kann sich das negativ auf den Körper ausüben: Du wirst unruhig, leidest häufiger an Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Lavendelöl beruhigt und entspannt Körper und Geist.
CBD-Öl. Noch immer umstritten, und doch eine wahre Bereicherung für die Gesundheit: Die Hanfpflanze. Das aus ihr gewonnene CBD-Öl wirkt gegen Schmerzen, sorgt für einen besseren Schlaf und allgemein für mehr Entspannung.
Übersäuerung. Es muss nicht immer an einem Mangel liegen: Auch ein unausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt kann dich chronisch kränklich, müde und antriebslos machen. Was du bei einer Übersäuerung machen kannst.
Antriebslosigkeit. Wenn du dich niedergeschlagen und antriebslos fühlst, leidet nicht nur dein Studium, sondern auch deine Gesundheit. Welche Ursachen Antriebslosigkeit haben kann und die besten Tipps zur schnellen Überwindung.
Nervennahrung. Am liebsten greifen wir in Stressphasen zu süßen und fettigen Speisen. Dabei können einige gesunde Lebensmittel dabei helfen, dir deine maximale Leistungsfähigkeit zu entlocken. Diese Lebensmittel sind wahres Brainfood.

Fitness & Innere Balance

Fitness & Innere Balance

Fühlst du dich dauerhaft unmotiviert und unausgeglichen, helfen auch die besten Superfoods nicht mehr. Stattdessen brauchst du einen aktiven Ausgleich, der dich vom Studium ablenkt und deinen Geist stärkt. Ob Fitness, Meditation oder die Stärkung der eigenen Persönlichkeit: Die innere Balance entscheidet mit über deine Stressresistenz im Studium.

Meditation. Meditation entspannt Körper und Geist, steigert die Konzentrationsfähigkeit und macht auf Dauer glücklicher. Tipps und Übungen zum Meditieren.
Persönlichkeitsentwicklung. Oft wissen wir um unser eigentliches Potenzial, nutzen es jedoch nicht vollständig aus. Tipps und Übungen zum persönlichen Wachstum.
Entspannung. Studieren bedeutend oft Stress und innere Unruhe, umso mehr sollte der persönliche Alltag aus kurzen Entspannungspausen bestehen. Wie dir Entspannung im Alltag gelingt.
Selbstdisziplin. Für Erfolg im Studium und Beruf ist die eigene Selbstbeherrschung ausschlaggebend. Wie du deinen inneren Schweinehund überwindest und Willensstärke erlangst.
Motivation. Motivation und Antrieb sind wichtige Faktoren für mehr Erfolg in Studium und Beruf. Tipps, um dir die maximale Motivation zu entlocken.
Konzentration steigern. Ob beim Hausarbeiten schreiben oder beim Lernen: Wenn wir sie am dringendsten brauchen, schwindet die Konzentration. Was du gegen eine Konzentrationsschwäche tun kannst.
Prokrastination. Unangenehme und lästige Aufgaben werden im Studium gerne aufgeschoben. Dabei bedeutet Prokrastination am Ende nur eins: Stress und Zeitdruck. Mit diesen Tipps und Übungen wirst du deine Aufschieberitis los.
Gedächtnistraining. Sich in kürzester Zeit verschiedene Sachen einzuprägen, ist eine Fähigkeit, die man erlernen kann. Tipps zur Steigerung der Gedächtnisfähigkeit.
Zeitmanagement. Das richtige Zeitmanagement könnte alles so viel einfach machen – Wäre nur die Umsetzung nicht so schwierig. Wie dir das optimale Zeitmanagement endlich gelingt.
Calisthenics. Fit werden ohne großes Budget: Bei der Trendsportart Calisthenics trainierst du ausschließlich mit deinem eigenen Körpergewicht. Die effektivsten Übungen für Anfänger.
Hochschulsport. Eine der besten Möglichkeiten, günstig auf ein vielfältiges Sportprogramm zurückgreifen zu können, ist der Hochschulsport. Tipps zum Einstieg und wie du deinen Traumsport findest.
Yoga. Yoga ist ein ganzheitlicher Sport, der sich nicht nur mit der körperlichen Fitness beschäftigt, sondern dabei auch seine ganz eigene Lebensphilosophie bietet. Tipps und Übungen für Anfänger.
Boxen. Es ist der perfekte Sport, um angestauten Frust loszuwerden, sich auszupowern und dem Körper noch etwas Gutes zu tun: Boxen. Was du als Anfänger beachten musst und wie dir die wichtigsten Boxtechniken gelingen.

Juckende Kopfhaut: Ursachen, 6 Dos + 4 Don’ts zur Pflege

Wenn der Kopf spannt und juckt, denken viele Betroffene zunächst panisch an kleine Kopfbewohner wie die Laus. Tatsächlich gibt es aber viele Ursachen für das unangenehme Jucken der Kopfhaut – die meisten lassen sich schon mit einfachen Hausmitteln behandeln. Wir verraten dir die wichtigsten Dos und Don’ts gegen eine juckende Kopfhaut.
weiterlesen

Ätherische Öle: 5 Anwendungen, 3 Risiken + 3 Kauftipps

Seit tausenden von Jahren werden ätherische Öle in der Naturheilkunde verwendet. Doch auch privat kannst du die vielseitigen Öle wunderbar anwenden. Im Folgenden erfährst du alles über ätherische Öle, von ihren Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten bis zu Tipps beim Kauf.

weiterlesen

Kreuzkümmel: 7 Wirkungen, 3 Risiken + Tipps zur Anwendung

Kreuzkümmel im Überblick

Seit tausenden von Jahren wird Kreuzkümmel nicht nur als Gewürz, sondern auch als Heilpflanze genutzt. Doch wie gesund sind die Samen der Pflanze wirklich? Im Folgenden findest du alles Wissenswerte rund um Kreuzkümmel, von den Wirkungen der Samen über Risiken bis zu Tipps zur Anwendung.
weiterlesen