Skip to main content

Schüßler-Salz Nr. 8: 22 Wirkungen und 12 Zeichen für einen Mangel

Schüßler-Salz Nr. 8 im Überblick

Das achte der originalen Schüßler-Salze ist Natrium chloratum D6 (Natriumchlorid). Mit diesem Salz arbeitest du sicher täglich: Es wird als Speise- und Kochsalz verwendet. In der homöopathischen Aufbereitung hilft Natrium chloratum dir zum Beispiel bei der Regulierung deines Wasserhaushaltes im Körper. Wir stellen dir die verschiedenen Anwendungsgebiete vor.

Natrium chloratum (Natriumchlorid) – das Salz für deinen Wasserhaushalt

Natrium chloratum (Natriumchlorid) für deinen Wasserhaushalt

Der menschliche Körper besteht zu einem Großteil aus Wasser. Ohne Flüssigkeit können wir nicht leben, das Wasser ist an fast allen Körperfunktionen beteiligt. Wenn der Flüssigkeitshaushalt nicht optimal ist, können unterschiedliche Symptome entstehen. Natrium chloratum wirkt hier ausgleichend und unterstützt dich bei vielen Problemen, die mit dem Wasser- oder Wärmehaushalt zu tun haben. Es hilft zum Beispiel den Augen, den Gelenken, der Blase, der Haut und der Verdauung.

Mögliche Anzeichen für einen Mangel

Du fragst dich, ob du einen Mangel an Natrium chloratum haben könntest? An folgenden Symptomen kannst du feststellen, ob eine Anwendung des Schüßler-Salzes für dich infrage kommt.

  1. Die Haut in deinem Gesicht glänzt matt, auf dem Ober- und Unterlid sowie auf Nase und Stirn ist ein feuchter Glanz zu sehen.
  2. Du hast häufig Fließschnupfen oder Nebenhöhlenprobleme.
  3. Du reagierst empfindlich auf Zugluft und Kälte.
  4. Deine Hände und Füße sind oft sehr kalt.
  5. Du hast Heuschnupfen oder andere Allergien.
  6. Deine Gelenke machen bei der Bewegung knirschende oder knackende Geräusche.
  7. Du hast Knorpelprobleme oder Schäden an den Bandscheiben.
  8. Dein Durstgefühl ist entweder sehr stark oder sehr schwach ausgeprägt.
  9. Du hast Heißhunger auf salzige Speisen und Snacks.
  10. Du hast Verdauungsprobleme wie Sodbrennen, Verstopfung oder Durchfall.
  11. Deine Augen tränen oder sind zu trocken.
  12. Die Beschwerden verbessern sich durch frische Luft oder kühle Bäder. Durch Hitze verschlechtern sie sich. Häufig sind sie am Vormittag besonders stark ausgeprägt. Auch geistige Anstrengung verschlechtert deine Symptome.

Wirkungen von Schüßler-Salz Nr. 8

Wirkungen von Schüßler-Salz Nr. 8

Schüßler-Salz Nr. 8 hat ein sehr breites Spektrum an Wirkungen, weil viele Funktionen im Körper mit Wasser und Salz im Zusammenhang stehen. Im Folgenden stellen wir dir wichtige Anwendungsgebiete des Salzes vor.

Bei Fließschnupfen

Eine laufende Nase kann sehr lästig sein und das Wohlbefinden stark beeinträchtigen. Fließschnupfen kann durch Erkältungen oder auch durch Heuschnupfen entstehen. In beiden Fällen kann Schüßler-Salz Nr. 8 innerhalb kurzer Zeit Linderung bringen.

Gegen trockene Haut

Trockene Haut kann sehr unangenehm sein: Sie spannt, juckt und schuppt sich vielleicht sogar. Für eine bessere Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit kann Schüßler-Salz Nr. 8 hilfreich sein. Innerlich eingenommen verbessert es deinen Wasserhaushalt, äußerlich kannst du die Haut mit der passenden Creme oder Salbe unterstützen.

Bei Hautproblemen mit Bläschenbildung

Flüssigkeitsgefüllte Blasen auf der Haut können mit Schüßler-Salz Nr. 8 gut behandelt werden. Das betrifft Blasen am Fuß genauso wie Brandblasen oder zum Beispiel auch Herpesbläschen.

Bei Insektenstichen

Schmerzende und juckende Insektenstiche kannst du äußerlich und innerlich mit Schüßler-Salz Nr. 8 behandeln. Dadurch gehen Schwellungen schneller zurück und die lästigen Schmerzen können abebben.

Schüßler-Salz Nr. 8 bei trockenen Augen

Bei trockenen Augen

Wenn die Augen nicht genügend Tränenflüssigkeit bilden, werden sie zu trocken und jucken. Auch ein Fremdkörpergefühl ist möglich. Besonders Menschen, die viel am Bildschirm arbeiten und dadurch wenig blinzeln, leiden häufig unter zu trockenen Augen. Linderung kann die Einnahme von Schüßler-Salz Nr. 8 bringen. Sie hilft dem Körper, die Augen besser mit Flüssigkeit zu versorgen.

Bei übermäßigem Tränenfluss

Umgekehrt hilft Schüßler-Salz Nr. 8 auch bei zu viel Tränenflüssigkeit und empfindlichen Augen. Das zeigt sich zum Beispiel darin, dass die Augen bei Wind oder anderen Reizen sehr schnell tränen. Natrium chloratum kann hier Ausgleich schaffen.

Bei Durchfall und Erbrechen

Halten Verdauungsprobleme wie Erbrechen oder Durchfall längere Zeit an, solltest du dich an einen Arzt wenden. Unterstützend zur Behandlung oder bei leichteren Beschwerden kann Schüßler-Salz Nr. 8 helfen, fehlende Elektrolyte wieder herzustellen und die Verdauung zu regulieren.

Bei Verstopfung

Zu viel Flüssigkeit im Stuhl sorgt für Durchfall, zu wenig Flüssigkeit verursacht Verstopfung. Schüßler-Salz Nr. 8 kann helfen, Verstopfung sanft zu lösen. Wenn diese Maßnahme nicht ausreicht, solltest du dich an einen Arzt wenden. Auch wenn du häufig unter Verstopfung leidest (eventuell sogar im Wechsel mit Durchfällen), ist eine medizinische Untersuchung notwendig. Schüßler-Salz Nr. 8 kann dir dennoch helfen, die Behandlung zu unterstützen.

Bei Blasenentzündung

Vor allem viele Frauen kennen schmerzhafte Blasenentzündungen. Häufiger Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen sind die Leitsymptome. Eine Blasenentzündung muss ärztlich behandelt werden, wenn sie nicht innerhalb weniger Tage abklingt. Unterstützend kannst du Schüßler-Salz Nr. 8 einsetzen.

Natrium chloratum bei knackenden Gelenken

Bei knackenden Gelenken

Wenn Gelenke bei Bewegung knacken, knirschen oder reiben, dann fehlt es häufig an Gelenkschmiere. Mit Schüßler-Salz Nr. 8 kannst du dem Körper helfen, diese zu ersetzen und die Symptome zu lindern.

Bei Arthrose

Arthrose ist eine Gelenkerkrankung, die mit verfrühten Verschleißerscheinungen innerhalb der Gelenke zu tun hat. Die Folge sind Schmerzen, knackende oder knirschende Geräusche und Bewegungseinschränkungen. Begleitend zur ärztlichen Behandlung kann Natrium chloratum helfen, die Beschwerden bei einer Arthrose zu lindern und weiterer Abnutzung entgegenzuwirken.

Bei Menstruationsbeschwerden

Wenn die Menstruation grundlos ausbleibt oder besonders schwach ist, kann Natrium chloratum helfen. Denke allerdings auch an die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Gegen starkes Schwitzen

Wenn du übermäßig schwitzt und vor allem nachts häufig schweißgebadet aufwachst, kann Schüßler-Salz Nr. 8 für dich hilfreich sein. Es hilft dem Körper, den Wärme- und Flüssigkeitshaushalt zu regulieren. Dadurch kann das starke Schwitzen sich reduzieren.

Bei Milchstau

Stillende Frauen leiden nicht selten unter einem Milchstau, der sich zu einer gefährlichen Brustentzündung entwickeln kann. Neben angepassten Stilltechniken und viel Ruhe kann auch Schüßler-Salz Nr. 8 helfen, die Milch wieder in den Fluss zu bringen und den Milchstau abklingen zu lassen.

Schüßler-Salz Nr. 8 zur Vorbereitung auf das Stillen

Zur Vorbereitung auf das Stillen

In den letzten Schwangerschaftswochen kannst du Schüßler-Salz Nr. 8 vorbeugend einnehmen, um deinen Körper auf das Stillen vorzubereiten und den Milchfluss anzuregen. Auch wenn du während der Stillzeit nicht genügend Milch produzierst, kann Natrium chloratum hilfreich sein.

Bei wundem Po

Die sogenannte Windeldermatitis kennen wohl alle Eltern: Der Po des Säuglings ist wund und gerötet. Neben einer guten Hygiene kann auch Schüßler-Salz Nr. 8 bei der Heilung helfen. Bei einem wunden Po ist vor allem die äußere Anwendung mit Cremes oder Salben hilfreich.

Bei Schwächegefühl und Kälteempfinden

Wenn du dich ohne erkennbaren Grund schlapp und schwach fühlst und gleichzeitig stark auf Kälte und Zugluft reagierst, kann Schüßler-Salz Nr. 8 dir zu neuer Energie verhelfen. Wenn die Symptome allerdings nach höchstens zwei Wochen nicht besser werden, solltest du einen Arzt aufsuchen, um die genauen Ursachen herauszufinden.

Bei rheumatischen Beschwerden

Zur Unterstützung bei rheumatischen Beschwerden kann Schüßler-Salz Nr. 8 eine gute Hilfe sein. Du kannst sowohl Tabletten einnehmen als auch Salben und Cremes nutzen.

Bei Schwellungen

Egal woher Schwellungen kommen: Sie haben immer mit übermäßiger Wassereinlagerung im Gewebe zu tun. Schüßler-Salz Nr. 8 kann helfen, diese Schwellungen schneller abzubauen. Es kann dich deshalb zum Beispiel bei Sportverletzungen, bei Insektenstichen oder bei Schwellungen nach medizinischen Eingriffen unterstützen.

Bei Wassereinlagerungen und schweren Beinen

Wassereinlagerungen (auch Ödeme genannt) kommen an unterschiedlichen Körperstellen vor. Besonders weit verbreitet sind geschwollene und schwere Beine bei Hitze oder nach langem Stehen. Sind die Wassereinlagerungen stark ausgeprägt oder treten sie plötzlich auf, solltest du einen Arzt aufsuchen, um die Ursachen zu klären. Bei leichteren Beschwerden oder unterstützend zur medizinischen Behandlung kann Schüßler-Salz Nr. 8 für Erleichterung sorgen.

Übrigens: Auch in der Schwangerschaft treten Wassereinlagerungen sehr häufig auf. Und auch hier kann Natrium chloratum hilfreich sein.

Natrium chloratum bei Schlafstörungen

Bei Schlafstörungen

Schlafstörungen können ganz unterschiedliche Ausprägungen haben, deshalb kommen verschiedene Schüßler-Salze zur Behandlung infrage. Natrium chloratum eignet sich vor allem dann, wenn du häufig lebhaft und gewaltsam träumst, vor Sorgen nicht einschlafen kannst oder regelmäßig in der Nacht (vor allem zwischen 2 und 4 Uhr) aufwachst.

Bei Depressionen und Ängsten

Schüßler-Salz Nr. 8 kann bei depressiven Verstimmungen eingesetzt werden, vor allem wenn diese mit Weinerlichkeit oder Hoffnungslosigkeit einhergehen. Auch eine Neigung zum Grübeln, Zukunftsängste und Angst vor Gewalt bessern sich häufig durch Natrium chloratum. Halten die Depressionen und Ängste an, solltest du trotzdem einen Arzt oder Psychotherapeuten aufsuchen, um angemessene Hilfe zu bekommen.

Hinweise zur Anwendung von Natrium chloratum

Schüßler-Salz Nr. 8 richtig anwenden

Schüßler-Salz Nr. 8 wird meist in der Potenz D6 angeboten. Die Dosierung hängt von deinen Beschwerden ab. Üblich sind für Erwachsene zwei bis fünf Gaben pro Tag mit je zwei bis fünf Tabletten.

Schüßler-Salz Nr. 8 ist nicht so gut für die dauerhafte Einnahme geeignet. Es wirkt recht zügig und sollte nach spätestens vier Wochen wieder abgesetzt werden. Die beste Tageszeit für die Einnahme ist am Morgen. Bei starker Hitze im Hochsommer ist Natrium chloratum nicht optimal geeignet, greife dann lieber auf ein anderes Schüßler-Salz zurück.

Du kannst Schüßler-Salz Nr. 8 auch dann einnehmen, wenn du aus gesundheitlichen Gründen deinen Salzkonsum einschränken musst. Durch die homöopathische Aufbereitung sind keine nennenswerten Salzmengen mehr enthalten. Die feinstofflichen Informationen sind jedoch in den Schüßler-Salzen noch verfügbar. Sie bewirken die positiven Veränderungen für deinen Körper, ohne ihn zu belasten.

Natrium chloratum kann (anders als die anderen Schüßler-Salze) zu einer Erstverschlimmerung führen, wie sie auch aus der Homöopathie bekannt ist. Das bedeutet: In den ersten Tagen kann es sein, dass sich deine Beschwerden etwas verstärken. Diese Verschlimmerung klingt aber nach kurzer Zeit wieder ab und dann verbessern sich die Probleme.

Um Schüßler-Salz Nr. 8 optimal zu unterstützen, sind diese Nahrungsmittel hilfreich:

  • Fleisch und Wurst
  • Seefisch und Meeresfrüchte
  • würzige Käsesorten
  • natriumhaltiges Mineralwasser
  • Ei
  • Sellerie, Mangold, Blattspinat und Fenchel
  • Algen

Einen ausgeglichenen Mineralstoffhaushalt erreichst du vor allem durch einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Bewegung, Flüssigkeitszufuhr und einer gesunden Ernährung.

18 votes, average: 4,80 out of 518 votes, average: 4,80 out of 518 votes, average: 4,80 out of 518 votes, average: 4,80 out of 518 votes, average: 4,80 out of 5 (18 votes, average: 4,80 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...